Verfasst von: Anna | 31. Dezember 2006

Kalenderflut

Bei mir türmen sich die neuen Kalender für 2007. Von der Apotheke, dem Gemüsehändler, meiner Freundin, der Autowerkstatt und der Bank – dieses Jahr waren alle irgendwie wieder großzügig mit Werbegeschenken zum Jahreswechsel. Ich weiß gar nicht, wo ich die alle aufhängen soll. So viele Kalender braucht doch kein Mensch. Und just heute habe ich auch noch einen Taschenkalender aus Israel bekommen.  Zwar mit drei Monaten Verspätung, denn das jüdische Jahr hat ja bereits im September angefangen, aber immerhin:

luach.JPG

 Eure Anna

Advertisements

Responses

  1. B“H

    Ich war im Sept. zu faul einen neuen Kalender zu besorgen und habe nur einen zum Aufhaengen. Ich muesste noch einen Taschenkalender organisieren, der bei mir immer relig. ausfaellt. Leider fehlen im relig. Kalender immer Yom HaShoah und der Unabhaengigkeitstag. 🙂
    Bei Euch wird ja gerade wild gefeiert….Hier feiern auch viele, leider. Israelis wollen immer so sein, wie andere Leute auch.

    Miriam

  2. Die Taschenkalender sind in den Export nach Deutschland gegangen :-))))

    Als ich das erste Mal über Silvester in Israel war (in den 80er Jahren), wurde überhaupt nicht gefeiert. Da hat sich in den letzten Jahren viel verändert, scheint mir. Ich muss jetzt gleich mal das Auto an einen sicheren Platz bringen, denn hier wird auch schon wild geballert.

    Grüße
    Anna

  3. B“H

    Gute Idee. Bring es vor allem vor den Besoffenen in Sicherheit. 🙂

    Miriam

  4. Geschafft! Auto untergebracht, nach Hause marschiert 🙂 Hier wird sogar mit Feuerwerkszeug auf fahrende Autos geschossen. Ist ziemlich gefährlich 😦

    Anna

  5. Diese Kalenderflut mag ich auch nicht, meist lasse ich diese Geschenke in der Apotheke, etc. Sie sind oft nichts weiter als billige Werbeträger. Da ist mir der Platz an der Wand zu kostbar. Dennoch liebe ich Kalender. Darüber habe ich mit auf meiner Seite ausgelassen, vielleicht kannst du eine solche Kalender“sucht“ verstehen.
    Dir einen ruhigen Rutsch. Liebe Grüße

  6. hi anna,

    was geht denn bei dir ab ?? feuerwerk auf fahrende autos ??

    na, da lobe ich mir doch das platte land ….

    was die kalender angeht muss ich dir gestehen das die gesammelt im altpapier landen – bis auf den der jerusalem foundation —– nicht verwirrt sein, miriam, du hast richtig gelesen: JERUSALEM foundation ….. habe ich jemals behauptet fehlerlos zu sein ??

    🙂

    liebe gruesse,
    grenzgaenger


Kategorien