Verfasst von: Anna | 30. Mai 2007

WordPress bietet ein Kontaktformular

das man sich auch ohne Plugin oder CSS-Zugriff, sprich kostenlos, einrichten kann. Wie das geht, habe ich erst jetzt zufällig in den FAQ entdeckt. Der Vorteil ist, dass die eigene email-Adresse nirgendwo auftaucht und deshalb auch nicht so leicht mit Massen-Spam zugemüllt werden kann. 

Wenn ich das mal eher gewußt hätte! Meine email-Adresse, die ich wohlweislich schon gut getarnt auf dem Blog platziert  hatte, wurde trotzdem noch vom letzten Spammer der Internet-Unterwelt gefunden und entsprechend zugemüllt. Jetzt habe ich sie entfernt und mir stattdessen eine Kontakt-Seite mit besagtem Formular eingerichtet. Eine feine Sache – denn mit Massenspam in der Mailbox ist jetzt wahrscheinlich erst einmal Schluß. Und leichter zu finden ist die neue Kontakt-Möglichkeit auch.

Eure Anna

Advertisements

Responses

  1. herzlichen glueckwunsch 🙂

    liebe gruesse,
    grenzgaenger

  2. Ist ja trollig. Hab‘ mich beim Aufrufen deines Kontaktformulars schon gefragt wo ich das her bekomme – Danke!

  3. nachdem ich nun mit so einigen plugins kleinere Probleme hatte, lese ich durch Zufall den Artikel, dass ist doch genau das was ich brauche, da werde ich mich mal mit beschäftigen. Das Formular hast du ein fach erstellt und in die Datei mit gespeichert?

    Danke …

  4. Lies mal die verlinkten FAQ, da steht alles drin. Funktioniert m.W. nur, wenn man bei WP hostet.

  5. Merci genau das habe ich gesucht 🙂 Danke

  6. Hallo Anna

    leider verstehe ich nicht wie ich das bei wordpress einrichten kann. Ich finde bei mir da leider nichts.

  7. @yael, du musst den Link lesen
    (FAQ).

  8. Ich habs hinbekommen, es ist einfacher als im Text steht.

  9. super thx!!


Kategorien